Montag, 7. November 2016

Ein neuer Mantel für den Winter: Waffle Patterns - Bamboo

Parallel zum Mantel Sew Along auf dem Me Made Mittwoch Blog habe ich für Yuki von Waffle Patterns den Mantel "Bamboo" Probe genäht. Er ist der Grund dafür, dass ich beim Sew Along auf dem MMM Blog eine Jacke nähte, da ich keine zwei Wintermäntel benötige.

Weil Yuki meine Bilder möglicherweise verwenden wird, bat ich einen Freund, Fotos von mir in dem Mantel zu machen. Ich finde, dass sich meine Selbstauslöser-Wand-Fotos eher weniger für eine breite Öffentlichkeit eignen (ok, das schreibe ich auf einem Blog... - aber der ist mein privates Vergnügen). Die Aufnahmen sind so schön, dass ich sie unmöglich mit einem Stern zerstören möchte, so dass es nun ausnahmsweise Bilder mit Gesicht gibt. Mitte Oktober verbrachte ich zwei nette Stunden auf der Parkinsel in Ludwigshafen, wo diese Fotos entstanden. Danke, Olli für diese tollen Bilder!


Waffle Patterns ist ein kleines Schnittmusterlabel aus Amsterdam, das von Yuki gegründet wurde. Yuki entwirft einfache, schlichte aber sehr schöne Schnittmuster, die mir sehr gut gefallen und von denen ich bereits zwei Schnitte umgesetzt habe. Meinen ersten Mantel ("Pepernoot") habe ich 2014 nach ihrer Anleitung während des Herbst Jacken Sew Alongs genäht und trage ihn noch heute. Relativ zeitgleich entstand Luffa, ein Blazer mit Schalkragen, der ebenfalls von Waffle Patterns stammt. Im Herbst 2014 nähte ich erst seit zwei Jahren und ohne die sehr guten Anleitungen von Yuki wäre ich verloren gewesen. Hier erfährt man mehr über Yuki und Waffle Patterns.


Den Mantel Bamboo sah ich bei Instagram und war total begeistert. Mir gefielen die Geradlinigkeit, die französischen Abnäher und vor allem, dass die Schultern wie bei so vielen anderen aktuellen Schnittmustern nicht überschnitten sind. Optisch gefallen mir überschnittene Schultern sehr gut, an mir sind sie allerdings wenig vorteilhaft.

bamboo_instruction_english.pdf



Wie man an der technischen Zeichnung sieht, ist der Mantel nahezu gerade geschnitten, besitzt Paspeltaschen und hinten einen Schlitz. Bei Yukis Jacke sieht man die Linienführung besser, da ihr Stoff schlichter ist. In meinem verschwindet das Design leider etwas.


Der Mantel wird mit drei Knöpfen und einer verdeckten Knopfleiste geschlossen. Da ich die Knopflöcher beim Nähen falsch verteilt hatte und dies erst bemerkte als der Mantel fertig war, habe ich als vierten Knopf einen Druckknopf ergänzt, der im Schnittmuster nicht vorgesehen ist. Die verdeckte Knopflochleiste ist kaum zu sehen und mit Hilfe der Anleitung sehr einfach zu nähen.


Der Stoff stammt vom Tandem Sonderverkauf in Bühl. Das Steppfutter habe ich online beim Roten Faden bestellt. Obwohl ein einfaches Futter häufig hübscher ist, habe ich mich für die Steppvariante entschieden damit ich im Winter nicht friere.


Das Schnittmuster Bamboo enthält zwei Mäntel, die sich durch die Kragenlösung und unterschiedliche Längen voneinander unterscheiden. Die Version ohne Kragen ist etwas kürzer.


Vielleicht nähe ich auch noch diese zweite Version. Sie gefällt mir sehr gut und ich habe schon zwei hübsche Beispiele gesehen. 

Ich freue mich über diesen neuen Mantel und trage ihn bereits seit einigen Wochen ständig.


Da mir das Probenähen des Mantels sehr viel Spaß gemacht hat und es mir wichtig ist, kleine Label zu untersützen, habe ich drei weitere Posts dazu geschrieben, die ich innerhalb der nächsten zwei Wochen veröffentlichen werde.

Am Freitag erzähle ich, warum ich mich für das Probenähen entschieden habe. Am Montag, 14.11. berichte ich von meiner Entscheidung für die richtige Größe sowie den Schnittbogen und am Freitag, 18.11. gibt es Einblicke in meinen Nähprozess.

Yuki danke ich für die gute Betreuung und wünsche ihr viel Erfolg mit dem Schnittmuster. Allen Leserinnen wünsche ich einen guten Start in die neue Woche.

Kommentare:

  1. Ich war letzte Woche begeistert von dem neuen Mantelschnitt von Waffle. Der schlichte cleane Look gefällt mir sehr. Klasse, heute so ein tolles Designbeispiel bei dir zu finden. Ich freu mich, dass weitere Posts folgen. LG, Anni

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schöner Mantel, mir gefällt auch die zweite Schnittversion sehr gut. Das einzige was mir auffällt, sind die recht weiten Ärmel. Ich finde sie fast etwas weit, aber so passt noch ein dicker Pulli unter. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt gefällt mir richtig gut und deine Version ist superschön.
    Sehr schön in Szene gesetzt von deinem fotografierenden Freund; den solltest du fest engagieren, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Der Mantel (auch der Stoff!) ist wirklich ein Traum. Ich habe erst einen Schnitt von Waffle vernäht - bin aber absolut überzeugt. Dieser Schnitt hat mich auch gleich angesprochen ♥
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Der Mantel sieht einfach wunderschön aus, Stoff und Schnittmuster passen sehr gut zusammen und der Mantel steht dir wirklich toll.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  6. Ein Traummantel - ich bin begeistert! Schlicht und elegant, das sieht an Dir umwerfend aus!
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein toller Mantel! Und diesen Schnitt kann ich mir auch gut für einen Mantel vorstellen, vielleicht dann nächstes Jahr.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich ein toller Mantel. Ich konnte ihn ja schon sehen. Stoff und Schnitt passen super zusammen.
    lg monika

    AntwortenLöschen